Drucken
 

ELER Förderung - Sanierung Wanderstützpunkt OT Dittichenrode

Einheitsgemeinde Südharz, den 10.10.2018

Westfassade Wanderstützpunkt OT Dittichenrode

Das Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und vom Land Sachsen-Anhalt gefördert.

Das Projekt wurde im Juni 2017 beim Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Süd beantragt und im August 2017 bewilligt. Die Realisierung des Vorhabens findet bis zum November 2018 statt.

Die Zuwendungshöhe beträgt bis zu 75 v.H. an den zuwendungsfähigen öffentlichen Ausgaben.

 

Bildergebnis für Logo hier investiert Europa in die ländliche Gebiete

Mit der Sanierung der Westfassade am Wanderstützpunkt im OT Dittichenrode werden folgende Bereiche erneuert:

 

  • Wärmedämmung der Westfassade bis zum Heizungsanbau

  • neue Dacheindeckung über dem Vorbau des Eingangsbereiches und über dem nördlichen Anbau vor dem Heizraum

  • Dämmung des Dachbodens über dem Hauptgebäude und des nördlichen Anbaues, vor dem Heizraum, entsprechend EnEV

  • Herstellung eines Traufstreifens aufgrund der fehlenden Sperrung zum Erdreich

  • Erneuerung der westlichen Dachentwässerung mit Anschluss an den Niederschlagswasserkanal

  • Erneuerung der Treppenstufen am Eingang der Westseite als behindertengerechter Zugang

 

Mit der Fertigstellung der Sanierung wird nicht nur ein Beitrag zur Ortsbildverschönerung im OT Dittichenrode erzielt, sondern auch in Verbindung mit dem Wanderstützpunkt ein ansprechender Treffpunkt aller Einwohner der Gemeinde und Touristen als Ausgangspunkt von geführten Wanderungen oder Vorträgen mit langjähriger Nutzung geschaffen.

 

 

Bildergebnis für logo europäische union elerBildergebnis für Logo Sachsen-anhaltELER Leader