Drucken
 

ELER Förderung - Abbruch der ehemaligen Kaufhalle im OT Uftrungen, August-Jäger-Straße

Einheitsgemeinde Südharz, den 10.10.2018

Abbruch der ehemaligen Kaufhalle im OT Uftrungen,

August - Jäger - Straße

 

Das Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) vom Land Sachsen-Anhalt gefördert.

Die Zuwendungshöhe beträgt bis zu 75 v.H. der zuwendungsfähigen öffentlichen Ausgaben. Mit der Realisierung des Projektes wurde im August 2018 begonnen. Im November 2018 soll der Abschluss der Arbeiten erfolgen.

 

 

Bildergebnis für Logo hier investiert Europa in die ländliche Gebiete

 

Die ehemalige Kaufhalle in Uftrungen befindet sich hinter dem im Jahr 2015 neu errichteten Feuerwehrgebäude, unweit des Ortszentrums des Ortsteiles Uftrungen, in unmittelbarer Nähe des Kindergartens in der August – Jäger - Straße.

 

Die Gemeinde Südharz beabsichtigt den Abbruch der ehemaligen Kaufhalle. Das Gebäude ist derzeit ungenutzt und leer stehend. Es befindet sich in keinem guten baulichen Zustand.

Die ehemalige Kaufhalle ist ein eingeschossiges Bauwerk, welches teilweise massiv und teilweise mit Asbestfaserplatten errichtet wurde, mit flachem Satteldach, vermutlich im Jahr 1976 errichtet und teilweise unterkellert. Sie umfasst mit dem vorhandenen Anbau ca. 3.150,00 m³ umbauten Raum.

Der Dachbelag ist in Wellasbest ausgeführt.

 

Nach dem Abbruch des Gebäudes soll das Areal durch seine neue Gestaltung zur Revitalisierung des Ortsteiles beitragen. Vorgesehen sind die Errichtung von Spielgeräten und Ruhemöglichkeiten.

Auf Grund der Größe des Areals ist auch die Errichtung einiger Stellflächen vorgesehen.

 

Ein Teil des Geländes soll durch die Freiwillige Feuerwehr des Ortsteils als Übungsplatz genutzt werden.

 

 

 

 

 

Bildergebnis für logo europäische union eler